Steinteppich Reinigungs- und Pflegeanleitung 2017-05-26T15:51:58+00:00

Ihr Unternehmen SteinDesign Beschichtungstechnik

Steinteppich Reinigungs- und Pflegeanleitung

Der Steinteppich ist auf Grund seiner „marmorierten“, unempfindlichen Oberfläche – im Vergleich zu anderen Bodenbelägen – ein pflegearmer Bodenbelag. Seine schmutzunempfindliche Oberfläche erlaubt eine Reinigung nach verhältnismäßig langen Zeitintervallen. Der Zeitpunkt für eine notwendige Reinigung richtet sich jedoch naturgemäß nach dem Grad der Verschmutzung und der Beanspruchung.

Im Innenbereich genügt es, wenn der Boden turnusmäßig mit einem Staubsauger grundgereinigt wird. Flecken wie Kaffee, Kopiertoner und Tuschefarben sind leicht zu entfernen. Fest anhaftender Schmutz muss nass entfernt werden.

Örtliche Verunreinigungen, die durch ausgelaufene Flüssigkeiten oder zähflüssige Produkte entstanden sind, am besten unverzüglich mit warmem Wasser und einer Bürste oder Schwamm entfernen. Sofort danach das Schmutzwasser mit einem Wassersauger aufnehmen und örtlich mit sauberem Wasser abspülen und das Wasser erneut aufsaugen.

Ideal ist es auch, wenn Sie einen Dampfsauger haben. Dann einfach die Flüssigkeit aufsaugen oder zunächst mit einem Tuch aufwischen und am nächsten Tag mit dem Dampfsauger die eingetrocknete Restflüssigkeit aufnehmen.
Bei starker Verschmutzung können die Böden mit einem geeigneten Nass-Reinigungsgerät gesäubert werden (z.B. Rotowash oder Cleanfix).

Im Außenbereich erfolgt die Reinigung mit Wasser, Bürste oder Hochdruckreiniger mit Flachstrahl. Heißdampfreiniger und Geräte mit einer runden, flach aufliegenden Schrubbscheibe (Tellerbürste) sind für die